Projekt Beschreibung

Umgestaltung des Bienenzuchtzentrums zum Apineum

– SLE-Leitprojekt –

Projektträger:               Landesverband der Imker Mecklenbrug-Vorpommern e.V.
LEADER-Förderung:  288.720,00 Euro
Gesamtkosten:               381.752,00 Euro

Das Bienenzuchtzentrum (BZZ) Bantin ist als APINEUM zu einem attraktiven Anlaufpunkt für Natur- und Umweltinteressierte umgestaltet worden. Neben Bienenzucht und Forschung ist die Schulungs- und Beratungstätigkeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit ausgebaut worden. Mit LEADER-Fördermittel ist das Schulungszentrum umfassend saniert worden. Besucher erhalten dadurch einen Einblick in die Gläserne Zucht und die Gläserne Imkerei. Es ist ein Bienenlehrpfad entstanden und der Eingangsbereich des Hauses ist neugestaltet worden.

Dieses LEADER-Projekt unterstreicht den schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Gleichzeitig wird die Biodiversität erhalten. Das Projekt fördert die Umweltbildung: Neben dem Verständnis für natürliche Zusammenhänge und Nachhaltigkeit wird die ökologische Bedeutung der Honigbiene erläutert. Als Zielgruppe wird das Spektrum von Kitas bis Hochschulen reichen. Zusätzlich schafft das BZZ mit dem APINEUM ein neues touristisches Angebot.

Weitere Informationen: https://www.apineum.de/