Projekt Beschreibung

Mecklenburger Feinbrände – Kooperation Kneese

Projektträger:                Jochen Schwarz
LEADER-Förderung:   68.896,95 Euro
Gesamtkosten:               117.380,08 Euro

Zwei Mostereien kooperieren: Im Rahmen von zwei LEADER-Projekten bauen Jochen Schwarz von der Mosterei Kneese (Schaalsee) und Thomas Wendik von Möckel-Most (Lübseerhagen) eine eigene Brennerei auf. Die beiden Mostereien erweitern damit ihre Produktpalette um langfristig lagerbare Ware (Edeldestillaten, Likören und Geisten). Damit soll den wechselnden Obsterträgen auf Streuobstwiesen Rechnung getragen werden und Überkapazitäten an Streuobst in obstreichen Jahren für den Verkauf in obstarmen Jahren vorab produziert werden.

Ein Ziel ist die Förderung und der Erhalt der Biodiversität in der Region durch den Erhalt alter Obstwiesen und -bäume. Allein die Mosterei Kneese baut derzeit auf zirka 2 ha biozertifizierten (Bioland) Streuobstwiesen mehr als 50 verschiedene Obstsorten an. Die Wahl des gemeinsamen Brennereistandortes fiel auf die Mosterei Kneese, da dort Gebäudekapazitäten bestanden. Die Herstellung der Brennmaische findet in der Mosterei Möckel statt.

LEADER unterstützt die Vernetzung und Zusammenarbeit der beiden Partner sowie die patentrechtlich geschützte Regionalmarke (RM). Mit dem Bau eines Hofladens wird das freizeit- und tourismusorientierte Angebot der Region erweitert.

Was wird mit diesem LEADER-Kooperationsprojekt finanziert:

  • Sanierung des Brennereigebäudes in Kneese,
  • Sanierung der Fassade und Bau eines Hofladens in der Mosterei Kneese,
  • Erwerb und Einbau einer Brennerei in Kneese,
  • Kauf von Maschinen zur Maischebereitung und Lagerung in Lübseerhagen.

Die Besonderheit dieses Projektes ist die Kooperation der Nachbar-LAGn MSR und WMO.

weitere Informationen:  www.mosterei-kneese.de