Monitoring Streuobstwiesen mit Softwareunterstützung2018-09-14T13:53:32+00:00

Project Description

Monitoring Streuobstwiesen mit Softwareunterstützung

Projektträger:                   Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V
LEADER-Förderung:     17.742,60 €
Gesamtkosten:                  23.459,66 €

Im Frühjahr 2015 wurde durch den Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. eine alte Streuobstwiese auf einem Resthof in Knesse mit 140 hoch-stämmigen Obstbäumen regionaltypischer Obstsorten ergänzt. Die Entwicklung des Obstgartens wird fortan durch ein speziell entwickeltes Monitoringsystem begleitet werden, das von Interessierten unter Anleitung von Fachleuten ausgeführt wird. Um die Entwicklung der errichteten Streuobstwiesen zu dokumentieren, sollen über lange Zeiträume Erhebungen in Form von Seminaren, Exkursionen und Übungen zur Flora und Fauna von Streuobstwiesen in hauptsächlicher Zusammenarbeit mit Hochschulen aber auch Schulen angeboten werden.

Dadurch wird vor allem das Bewusstsein für die Erhaltung dieser Kulturlandschaft gefördert. Der Obstertrag der Streuobstwiese wird im Anschluss verwertet.