Projekt „Biosphäre blüht“ zum Schutz der Wildbienen

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe, Förderverein Biosphäre Schaalsee e.V. und die Stiftung Biosphäre Schaalsee möchten gemeinsam mit Ihnen ein Projekt zum Schutz der Wildbienen durchführen.

Auf freiwilliger Basis können Bürgerinnen und Bürger auf privaten Flächen oder Gemeinden auf gemeindlichen Flächen im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee mehrjährige Blühmischungen einsäen. Entlang eines blühenden Bandes durch die Entwicklungszone des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee soll dabei ein Netz aus mehrjährigen Blühflächen entstehen.  Im Laufe der Zeit sollen die Blühflächen mit anderen Regionen vernetzt werden.

Am 08.08.2018 auf einer Informationsveranstaltung um 17 Uhr im PAHLHUUS/Medienraum kostenlos Blühmischungen bereitgestellt.

Daneben wird es Informationen zur Aussaat / Pflege und zur naturnahen Gartengestaltung geben.

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren wollen, wenden Sie sich bitte dienstags – donnerstags an Fr. Burkhardt (Tel.: 038851-30256) im Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe.

2018-07-16T08:27:47+00:0013. Juli 2018|