Projektauswahlverfahren 2017-05-15T11:53:20+00:00

Projektauswahlverfahren

Ein Projekt muss eine Mindestpunktzahl in Höhe von 12 Punkten erreichen, um ausgewählt zu werden. Das Projekt erfüllt dann 50 % der Kriterien. Maximal können 24 Punkte vergeben werden. Jedes stimmberechtigte LAG-Mitglied muss die Projekte einzeln bewerten. Dabei können sehr unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden. Die Anzahl der Punkte pro Projekt werden summiert und durch die Anzahl der Personen, die das Projekt bewertet haben, geteilt. Ist das Ergebnis kleiner 12, wird das Projekt nicht gelistet, da es die geforderte Mindestpunktpunktzahl nicht erreicht.