Management 2017-05-10T11:39:47+00:00

Management

Innerhalb des LEADER-Konzeptes sind die Lokalen Aktionsgruppen (kurz LAGs) eines der ursprünglichsten und strategisch wichtigsten Elemente. Eine LAG ist eine aus Akteuren aus dem öffentlichen und aus dem privaten Sektor gebildete Gruppierung, die sich zu einer Partnerschaft mit einer gemeinsamen Strategie und ein einem lokalen Aktionsplan zusammengeschlossen hat.

Die LAG „Mecklenburger Schaalseeregion – Biosphärenreservatsregion“ ist eine Partnerschaft ohne eigene Rechtsfähigkeit. Sie wird daher vom Amt Rehna rechtlich vertreten.

Die „Lokale Aktionsgruppe“ (LAG) vereint 22 Akteure aus dem öffentlichen und aus dem privaten Sektor. Die LAG hat die Aufgabe die lokale Entwicklungsstrategie zu erarbeiten und umzusetzen, Entscheidungen über die Zuteilung der finanziellen Ressourcen zu treffen und diese zu verwalten. Dazu trifft sich das Gremium zu regelmäßigen Sitzungen. Diese finden i.d.R. alle 6 Wochen im Pahlhuus in Zarrentin statt. Jeder Bürger ist zur Mitarbeit eingeladen. Der Sitz der LEADER-Geschäftsstelle und des Regionalmanagements ist das Amt Rehna.